Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 20. Juni 2012

DIY: Aufgemotzte Ikea-Pinnwand / Pimped-up noticeboard

Da ich häufiger mal kleine Zettelchen und Kassenbons und so habe, die nicht in die Mülltonne dürfen, aber auch nicht irgendwo im Raum sichtbar sein sollen, wollte ich eine Pinnwand für die Innenseite meiner Schuhschranktür. Da die normale Ikea-Pinnwand jedoch etwas langweilig und unschön ist, habe ich ihren Rahmen entfernt, sie zugeschnitten (damit sie in die Tür passt) und sie anschließend mit ein wenig Stoff und ein paar Bändern aufgemotzt:

I wanted to hang a nice noticeboard into my shoe cabinet, but could not find a pretty one. So I just used the plain Ikea noticeboard, took off its frame and cut it into the right size... Then all you need is some nice fabric and ribbons and some little nails...

Aufgemotzte Ikea-Pinnwand

Einfach ein ausreichend großes Stück Stoff zuschneiden und dann den Stoff auf der Rückseite der Pinnwand mit kleinen Nägeln befestigen (ich bin mit den Ecken angefangen). Die Bänder wurden ebenfalls mit kleinen Nägeln auf der Rückseite festgesteckt. So kann man auf der Vorderseite entweder die Nadeln nutzen oder kleine Sachen einfach hinter ein Bändchen klemmen...


Just cut out some fabric (large enough for your board). Then pin the fabric to the back of your board (I started at the corners and used very small nails). Pin the ribbons and you're done! :)



Pinnwand/ Noticeboard: Ikea
Stoff/ Farbric: Ikea
Bänder/ ribbons: Action-Markt

PS: Go visit Sara's link party!



© Peanut's peanuts

1 Kommentar:

  1. This is a cute notice board! I'd love for you to link it up! Thanks for visiting my link party!

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön, dass du da bist!

Willkommen bei Peanut's peanuts!
Schön, dass du mich gefunden hast.
Ich freue mich über zahlreiche Besuche, Kommentare und Anregungen!!!!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...