Dieses Blog durchsuchen

Montag, 19. November 2012

Homemade Peanut Butter-"Cups" - YUMMY!!!!

Ok, ich als Amerikanerin, LIEBE Reese's Peanut Butter Cups! YUMMY!
Aber in Deutschland sind sie (wenn überhaupt) in nur sehr kleinen,
überaus teuren Mengen erhältlich. 
Immerhin kann man Erdnussbutter kaufen und auch Schokolade... 
Also muss man diese Köstlichkeit einfach selbst machen!
Gesagt - getan!

So sehen sie aus:
Peanut Butter Bars
© Peanut's peanuts

Peanut Butter Bars: YUMMY
© Peanut's peanuts
Das Rezept stammt ursprünglich von Let's Dish, aber ich fand die Beschreibung auf dieser Seite besser, da sie mit mehr Fotos ausgestattet war.
Da es hier keine Graham Crackers gibt, habe ich eine Stange Butterkekse im Standmixer klein gehackt und die genutzt. Auch gibt es in Deutschland keine bezahlbaren Chocolate Chips, daher nahm ich 2,5 Tafeln (billige) Zartbitterschokolade. Perfekt! :)


Reese’s Peanut Butter Bars
(von Let's Dish)
Zutaten:

1 cup butter melted
2 cups graham cracker crumbs (use the boxed kind, or grind them in a food processor. Tiny granules.) (1 Stange Butterkekse klein gehackt)
2 cups confectioners’ sugar
1 cup + 4 tablespoons peanut butter (ca. 1 Glas)
1 1/2 cups semisweet chocolate chips


Zubereitung:

In a medium bowl, mix together the melted butter, graham cracker crumbs, confectioners’ sugar, and 1 cup peanut butter until well blended. Press evenly into the bottom of an ungreased 9×13 inch pan. In a metal bowl over simmering water, or in the microwave, melt the chocolate chips with the peanut butter, stirring occasionally until smooth. Spread over the peanut butter layer. Refrigerate for at least one hour before cutting into squares.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Schön, dass du da bist!

Willkommen bei Peanut's peanuts!
Schön, dass du mich gefunden hast.
Ich freue mich über zahlreiche Besuche, Kommentare und Anregungen!!!!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...